Informationsmaterial zum Herunterladen

Hier finden Sie Broschüren und Arbeitshilfen des willkommens-netz.de und weiterer Partner.

  • Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzenden

    Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) gibt in einer Arbeitshilfe pastorale Anregungen und Praxisbeispiele für den kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzenden.

    Hier finden Sie die Arbeitshilfe in PDF:  LINK

  • Broschüre: "Menschen mit Fluchterfahrung begleiten"

    Die aktualisierte Broschüre wurde um neue Inhalte ergänzt und enthält insbesondere für Ehrenamtliche in der Begleitung von Geflüchteten hilfreiche Informationen und Anregungen.
    Die Broschüre als PDF- Datei finden Sie hier: Willkommensnetz Broschüre

  • Broschüre - "Gute Gründe, sich für Flüchtlinge zu Engagieren"

    Manchmal braucht es Rückendeckung und Unterstützung!

    Das Engagement von für MigrantInnen, Geflüchtete und AsylbewerberInnen ist wichtig. Viele engagieren sich in verschiedenen Zusammenschlüssen wie etwa Initiativen und Vereinen sowie in Pfarrgemeinden ehrenamtlich für ein gemeinsames Miteinander in unserer Gesellschaft. Dieses tun sie im guten Miteinander mit den hauptberuflich Mitarbeitenden der Seelsorge und der Caritas.
    Leider wird dieses großartige Engagement nicht selten mit Anfragen, Kritik und auch Widerstand konfrontiert, die auf Ängste, Unwissenheit und Vorurteilen basieren.
    Mit den „Guten Gründen“ wollen wir die Engagierten ermutigen und bestärken.

    Mit freundlicher Genehmigung des Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising haben wir die Broschüre „Gute Gründe sich für Flüchtlinge zu engagieren“ für die Flüchtlingshilfe im Bistum Trier angepasst und in Druck gegeben.

    Hier finden Sie die Broschüre in PDF: Link zur Broschüre

    Gerne lassen wir Ihnen auf Anfrage auch eine Sendung zukommen.
    Kontaktieren Sie uns einfach unter unserer E-Mail-Adresse: koordination.fluechtlinge(at)bistum-trier.de

  • Verkehrsregeln für Fahrradfahrer in verschiedenen Sprachen

    Damit sich Flüchtlinge mit dem Fahrrad im Verkehr besser zurecht finden, finden Sie hier die wichtigsten Verkehrsregeln für Fahrradfahrer in Deutschland in verschiedenen Sprachen. Zum Weiterleiten, Ausdrucken, Verteilen ...

    Hinweis: um die Dateien in Broschürenform drucken zu können, müssen diese zunächst abgespeichert werden.

    Verkehrsregeln Albanisch
    Verkehrsregeln Arabisch
    Verkehrsregeln Bosnisch
    Verkehrsregeln Deutsch
    Verkehrsregeln Französisch
    Verkehrsregeln Kroatisch
    Verkehrsregeln Mazedonisch
    Verkehrsregeln Paschto
    Verkehrsregeln Persisch
    Verkehrsregeln Russisch
    Verkehrsregeln Serbisch
    Verkehrsregeln Tigrinya

  • Prävention in der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen

    Die Broschüre der Fachstelle Kinder- und Jugendschutz im Bistum Trier "Prävention in der ehrenamlichemn Arbeit mit Flüchtlingen" gibt Informationen was bei der Erstellung eines Schutzkonzeptes für ein Willkommensprojekt oder bei der Auswahl der Ehrenamtlichen zu beachten ist.
    Diese Broschüre finden Sie hier.

  • "Deutschkurs für Asylbewerber" - Informationen und Arbeitsmaterialien

    "Deutschkurs für Asylbewerber- Thannhauser Modell“ und interessante Informationen für Ehrenamtliche zur Gestaltung von Deutschkursen finden Sie hier.

    *Neu*_ Basisheft LESEN-SCHREIBEN-RECHNEN als Alphabetisierungskurs.

    Weitere Methoden Tipps und Materialien sowie diverse Übungsblätter zum Download finden Sie hier.

  • Das Geschlechter-, insbesondere das Frauenbild in unserem Kulturkreis

    Die Interventionsstelle des Caritasverbandes Rhein-Wied-Sieg e.V. und die Gleichstellungsstelle des Landkreises Altenkirchen haben einen Flyer für neuangekommene Migranten und Flüchtlinge zum Thema "Das Geschlechter-, insbesondere das Frauenbild in unserem Kulturkreis" erstellt.

    Informationsflyer Deutsch
    Informationsflyer Arabisch
    Informationsflyer Englisch
    Informationsflyer Farsi
    Informationsflyer Französisch
    Informationsflyer Tigrinya
    Informationsflyer Urdu
    Informationsflyer Türkisch

  • Mehrsprachiges Gebetbuch für christliche Flüchtlinge

    Das Bistum Hildesheim, die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen haben ein Andachtsbuch in 5 Sprachen für christliche Flüchtlinge veröffentlicht.
    Die Broschüre enthält Gebete, Bibeltexte und Lieder in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Tigrinya.

    Das Buch kann gegen eine Gebühr von 3 Euro bestellt werden. Weitere Informationen und die Bestelladresse finden Sie hier.

  • Staatlich-gesellschaftliches Aufnahmeprogramm "Neustart im Team" (NesT)

    Mit dem staatlich-gesellschaftlichen Aufnahmeprogramm "Neustart im Team" (NesT) möchte die Bundesregierung zusätzlich 500 besonders schutzbedürftige Menschen aus Erstzufluchtstaaten nach Deutschland bringen. Der UNHCR sucht die Personen aus. Die Aufnahme ist an eine mindestens fünfköpfige Mentor(innen)gruppe gekoppelt, die für zwei Jahre den Wohnraum für die aufgenommenen Personen finanzieren und ein Jahr die aufgenommenen Personen ideel begleiten müssen. Die Aufgenommenen erhalten einen dreijährigen Aufenthaltstitel und Sozialleistungen und dürfen an Integrationskursen teilnehmen. Ein Asylverfahren in Deutschland ist nicht mehr nötig.

    Wir unterstützen das Programm und würden uns freuen, wenn sich Menschen im Bistum finden, die als Mentor(innen)gruppe Geflüchtete aufnehmen und unterstützen möchten.

    Kurzinformation des willkommens-netz mit AnsprechpartnerInnen und Unterstützungsleistungen durch die Koordinierungsstelle

    Offizieller Flyer des Aufnahmeprogramms NesT

    Interseite der zivilgesellschaftlichen Kontaktstelle, die zum Programm beraten und Mentor(innen)gruppen begleiten